4,00

Lyrik aus Sperenberg – Heft 1

Die Lyrik wird unter den Menschen immer populärer, wie die zunehmende Anzahl von Veranstaltungen um die Dichtkunst zeigt. Es ist uns deshalb eine Freude, Ihnen diese kleine Broschüre „Lyrik aus Sperenberg“ präsentieren zu dürfen.

Diese Schrift ist nicht nur für Sperenberg und die Region um den Mellensee eine schöne Bereicherung des Alltags, sie ist auch für die uns nachfolgenden Generationen ein wertvoller Einblick in die Gestaltung unseres Lebens um die Jahrhundertwende. Die Gedichte haben Sperenberg und seine Gipsbrüche zu den Jahreszeiten, Frieden und Freiheit, Weihnachten und die Liebe sowie ganz alltägliche Lebensweisheiten und Erlebnisse zum Inhalt.

Edith Hanack bietet Ihnen schöne Gedichte über Sperenberg in den vier Jahreszeiten und aus ihrem Leben an.
Sie werden von Eberhard Neumann zu wunderschönen Wanderungen durch Sperenbergs Flur und seine Gipsbrüche eingeladen.
Heinz Schade präsentiert besinnliche Lieder vom Frieden und unserer Heimat sowie einige lustige Volkslieder.
Mit Gedichten vom Positiven, von Optimisten, von Sperenberg und dem Fläming, einem Lehrer und seinem Apotheker sowie den Toten in Halbe gedenken und danken wir Karl-Heinz Schulisch.
Heide Wenzlawiak hat für uns Betrachtungen aus der Natur und Erfahrungen für die Gestaltung eines
zufriedenen Lebens in Reime gesetzt.

Entdecken Sie die Vielfalt und den Reichtum der ausgewählten Gedichte und wandern Sie gedanklich mit uns durch die geschichtsträchtige Sperenberger Landschaft und ihre schöne Natur.
Unsere Autoren und der Förderverein Heimatstube Sperenberg e. V. wünschen Ihnen viel Freude beim Lesen.

Kategorie:

Für diese Internetseite verwenden wir Cookies für folgende Funktionen:


Wenn Sie diese Seite weiterhin benutzen, stimmen Sie automatisch der Nutzung von Cookies zu. mehr Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Webseite sind auf "Cookies erlauben" gesetzt um Ihnen das beste Erlebnis zu bieten. Wenn Sie diese Webseite weiterhin nutzen ohne Ihre Cookie-Einstellungen zu ändern, stimmen Sie dieser Einstellung zu. Dies können Sie ebenso durch Klicken auf "Akzeptieren" tun.

Schließen